Springe direkt zum Inhalt, zum Menü.

Ghost in the Shell 3D


Ghost in the Shell 3D

In der nahen Zukunft: Die Menschen haben viele ihrer Körperteile durch künstliche ersetzen lassen. Das einzige Element, das die künstliche Hülle – die Shell – noch Menschliches hat, ist der „Ghost“. Dies ist der Teil des Gehirns, in dem die Persönlichkeit verankert ist. Der Terrorist „Lachender Mann“ macht sich das zu Nutze, dringt in die Ghosts ein und manipuliert den ganzen Cyborg so, dass er für ihn Verbrechen begeht. Die Regierung schickt daher eine Truppe los, die selbst von einem Cyborg (Scarlett Johansson) angeführt wird.

Genre: Action/Science-Fiction
Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2017
Filmlänge: 107 Minuten
Bundesstart:

Filmtrailer

Spielfilmadaption des gleichnamigen Mangas aus dem Jahr 1989.