Springe direkt zum Inhalt, zum Menü.

Auf dem Weg - Wenn Begegnungen verändern

Achtung
Sie verwenden einen veralteten Browser!
Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, da Sie sonst diese Webseite nicht korrekt verwenden können.
Desweiteren gefährden Sie sich und andere durch nicht behobene Sicherheitslücken in veralteten Browsern!
Aktuelle Browser und weitere Informationen finden Sie z.B. auf der Seite browser-update.org.

Auf dem Weg - Wenn Begegnungen verändern

Timo Götz und Salima Oudefel geben ihr sicheres Leben in Deutschland auf und ziehen mit ihrer erst fünf Monate alten Tochter los, um die Welt kennenzulernen. Drei Jahre verbringen sie in Asien und finden in Sri Lanka ihre zweite Heimat. Auf ihrer Reise begegnen sie den unterschiedlichsten Menschen und Kulturen, lernen Neues kennen und müssen einen schweren Schicksalsschlag überwinden, als Salima am gefährlichen Dengue-Fieber erkrankt. Neben faszinierenden Landschaftsaufnahmen zeigt der Film auch die weniger schönen Seiten des Lebens. Und am Ende bleibt die Erkenntnis: Jeder Mensch hat seine Geschichte, die es wert ist, hinter die Fassade zu schauen.

Genre: Dokumentarfilm
Produktionsland: Deutschland, Südostasien
Produktionsjahr: 2021
Filmlänge: 119 Minuten
FSK: ohne Altersbeschränkung
Bundesstart:

Filmtrailer

Eine junge Familie begibt sich auf eine ungewisse Reise – ein Film über das Leben, die Menschen und wie Begegnungen uns verändern.